Service
Jobrad

JOBRAD

Gute Nachrichten zum Frühlingsanfang:

Fahrradüberlassung in Zukunft zur Hälfte steuerfrei!

Wie von Jobrad berreits erwartet und mit Nachdruck immer wieder von der Finazbehörden eingefordert, sind nun die erforderlichen Neuregelungen für die steuerliche Behandlung des Fahrrad-Leasings erfasst worden.
Endlich steht jetzt fest, dass die "0,5-%-Regelung" für die steuerliche Bewertung sowohl der E-Bikes, die verkehrsrechtlich als Kfz, wie auch diejenigen, die als Fahrrad einzuordnen sind, anzuwenden ist.



Mit Ihrem JobRad sind Sie kostengünstig und clever mobil - auf dem Weg zur Arbeit oder in Ihrer Freizeit. JobRad ermöglicht jedem Mitarbeiter, sein Wunschrad bequem über die monatliche Gehaltsabrechnung zu bezahlen und durch die vorteilhafte Versteuerung gleichzeitig Geld zu sparen.

Mit dem Dienstfahrrad-Konzept JobRad für Selbstständige bekommen Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende aller Art die Möglichkeit, ihr Wunschrad über den örtlichen Fachhändler unkompliziert und kostensparend zu leasen.

Für den Arbeitgeber bedeutet JobRad keine betrieblichen Mehrkosten und das Prinzip ist analog der Versteuerung von Geschäftsautos nach der 0.5%-Regelung allgemein bekannt und bewährt. Dank der neuen Steuerregelung gilt das Dienstwagenprivileg nun auf für Fahrräder, so dass auch die preisintensiveren E-Bikes erschwinglich werden.

Vorteilsrechner

So funktioniert das Gehaltsumwandlungsmodell

Der Arbeitgeber schließt einen Rahmenvertrag mit LeaseRad und informiert seine Mitarbeiter über das neue Angebot. Interessierte Mitarbeiter lassen sich bei Zweiradsport Baier beraten und können aus dem gesamten Sortiment wählen.

LeaseRad und der Arbeitgeber schließen einen Überlassungsvertrag, dann kann der Mitarbeiter sein Wunschmodell bei uns abholen. Anstatt direkt im Geschäft zu bezahlen, wird monatlich ein Teil des Gehaltes durch den Arbeitgeber einbehalten, wobei die Leasingrate bei LeaseRad bezahlt wird Und weil das Ganze vorteilhaft versteuert wird, ist es viel günstiger, als der Kauf!

So profitieren alle: Der Mitarbeiter, der Arbeitgeber, unser Fahrradladen und natürlich auch die Umwelt!